Das Haus (Elvina)

Auf mittlerer Höhe befindet sich auf der linken Strassenseite ein niedriges, unscheinbares Wohnhaus. Dessen Schornstein zeigt die Jahreszahl 1684. Das Haus war über Generationen hinweg im Besitz von

Bauern niederen Standes.  

Der Stall

Neben dem Haus steht ein kleiner, einfacher Stall. Er hat drei Stockwerke. Das Fundament ist etwas kleiner als der Heuboden. Im Stall wurde Kleinvieh gehalten. 

Die Schmiede

Im Inneren des gegenüberliegenden Stalls finden sich die Reste einer alten Schmiede. Hier wurden einst Eisengegenstände aller Art für die Dorfbewohner hergestellt.